Welche Vorteile hat ein Forward-Darlehen?

Der Kunde sichert sich bereits heute einen Zinssatz. Dieser Zinssatz ist fix und bietet Planungssicherheit.

Der Kunde weiß frühzeitig, welche Darlehensbelastung er in der Zeit der künftigen Zinsfestschreibung tragen muss. Er kann entsprechend planen.

Ein weiteres Argument für Forwarddarlehen ist die Möglichkeit einer Kostenersparnis. Aktuell sind langfristige Darlehen sehr günstig zu erhalten. Die Zinssätze sind aufgrund der Geldpolitik der EZB auf einem historischen Tiefpunkt. Davon profitieren auch Forwarddarlehen.

Es ist schwer absehbar, wie sich die Zinsen für Immobilienfinanzierungen zu Zukunft entwickeln werden. Sofern nun ein Zinsanstieg kommt, der über dem Forwardaufschlag liegt, profitieren die Kunden von einer frühzeitigen Zinsfestschreibung über ein Forwarddarlehen.

Zudem können aber auch Veränderungen im persönlichen Umfeld des Kunden die Kreditwürdigkeit beeinflussen.

Weiterhin besteht das Risiko, dass gesetzliche Regelungen die Kreditvergabe erschweren. Jüngst ist diese geschehen, als die Wohnimmobilienkreditrichtlinie der EU in deutsches Recht umgesetzt wurde.

Unterlagen bei Darlehensbeantragung
Im Spotlight

Immobilienfinanzierung – Unterlagen und Tipps

von Forwardkredit Redaktion in Immobilienfinanzierung 0

Vorbereitung auf das Finanzierungsgespräch Der Bau oder Erwerb einer Immobilie ist für viele Menschen ein aufregendes Abenteuer. Schnell geht es hier um Annuitätendarlehen mit schwindelerregend hohen Beträgen. Daher werden die Kreditgeber verständlicherweise genau hinschauen, welche [...]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Comment on this FAQ

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*