Wie hoch sind die Kosten einer Umschuldung?

Grundsätzlich werden der Aufwand und die Kosten für den Wechsel des Darlehens von dem alten Kreditgeber gerne übertrieben. Oft lohnt sich ein Wechsel zu einem günstigeren Institut. Um die Kosten grob zu kalkulieren, empfiehlt es sich einen Onlinerechner zur Kalkulation der Umschuldungskosten heranzuziehen.

Dabei ist zu berücksichtigen, dass ein Umschreiben der Sicherheiten in den allermeisten Fällen günstiger ist, als die Löschung und  Neueintragung einer Grundschuld. Grundschulden können relativ problemlos an einen neuen Darlehensnehmer übertragen werden. Die  dabei entstehenden Kosten liegen je nach Höhe der Grundschuld zwischen 0,1 Prozent und 0,2 Prozent.

Zusätzlich können Notarkosten und Bearbeitungsgebühren anfallen.

Unterlagen bei Darlehensbeantragung
Im Spotlight

Immobilienfinanzierung – Unterlagen und Tipps

von Forwardkredit Redaktion in Immobilienfinanzierung 0

Vorbereitung auf das Finanzierungsgespräch Der Bau oder Erwerb einer Immobilie ist für viele Menschen ein aufregendes Abenteuer. Schnell geht es hier um Annuitätendarlehen mit schwindelerregend hohen Beträgen. Daher werden die Kreditgeber verständlicherweise genau hinschauen, welche [...]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Comment on this FAQ

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*